Maëve Romano

Maëve Romano

«Mit Sprache die Welt bewegen»

Sprache ist der Schlüssel. Im Umgang mit den Klienten kann sich Empathie nur dann entwickeln, wenn ich sie verstehe und sie mich. Natürlich helfen dabei meine Fremdsprachenkenntnisse. Noch wichtiger ist es, kein Fachchinesisch zu reden und die Kunden bei ihrem Wissensstand abzuholen. Auch die juristische Arbeit dreht sich ums Wort. Formelle Fragen kann ich mit Fachkompetenz und sprachlicher Präzision entschlüsseln und mit Einfallsreichtum umsetzen.

Schreiben liebe ich. Es ist mein Ehrgeiz, nicht nur erfolgreiche, sondern auch kurze und prägnante Rechtsschriften zu verfassen. Früher wollte ich als Reporterin aus Krisengebieten Bericht erstatten, heute kann ich dank meiner Vertiefung in Wirtschaftsstrafrecht und mit ehrenamtlicher Rechtshilfe für benachteiligte Menschen einen Unterschied in der Welt bewirken.

Meine Lebensenergie finde ich auf Reisen durch abgelegene Landstriche. Dabei trage ich wenig im Rucksack und nehme viel mit nach Hause: Flexibilität, Gelassenheit und den Kontakt zu ganz verschiedenen Menschen quer durch alle Gesellschaftsschichten. Und wenn ich einmal nicht in die Welt hinaus kann, dann eröffnen mir meine Sprachen neue Mandate – und die Welt kommt zu mir.

Schwerpunkte

Sprachen

  • Deutsch
  • Italienisch
  • Englisch
  • Französisch
  • Spanisch
  • Portugiesisch

Ausbildung

2016
CAS in Wirtschaftsstrafrecht an der Staatsanwaltsakademie der Universität Luzern
2014
Zulassung als Rechtsanwältin
2010
Universität Zürich (lic. iur.)
2008
Visiting Student at American University in Cairo

Praxis

  • Anwaltspraktikum in einer Kanzlei in Lugano
  • Litigation Lawyer bei einer grossen Bank in Zürich
  •  Anwaltstätigkeit in einer Wirtschaftsanwaltskanzlei in Zürich

Mitgliedschaften - Publikationen - Spezielles

  • Eingetragen im Anwaltsregister des Kantons Zürich

  • Mitglied des Zürcher und des Schweizerischen Anwaltsverbandes

  • Schweizerische Handelskammer in Italien